Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zum Footer (Enter)

Kontakt

Landesmuseum für Vorgeschichte
Richard-Wagner-Straße 9
06114 Halle (Saale)
Telefon: +49 345 5247-30
Telefax: +49 345 5247-351
info@landesmuseum-vorgeschichte.de

Besucherbetreuung / Führungen / Reservierungen

Telefon: +49 345 5247-375, -361 oder -465
Telefax: +49 345 5247-503
besucherbetreuung@lda.stk.sachsen-anhalt.de

Abwesenheit der Schamanin

Der Ausstellungsraum der ›Schamanin‹ von Bad Dürrenberg wurde umgestaltet. Seit dem 18. April 2024 ist der Raum wieder zugänglich.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag: 9.00 bis 17.00 Uhr.

Samstag, Sonntag und Feiertage: 10.00 bis 18.00 Uhr.

Montag: nur nach Voranmeldung (Gruppen, Führungen).

Jedes Jahr jeweils am 24. Dezember und am 31. Dezember geschlossen.

Eintrittspreise

Bargeldlose Zahlungen per Girocard sind ab einem Betrag von 5 € möglich. Die Eintrittskarten berechtigen zum Besuch sowohl der Dauerausstellung als auch der Sonderausstellung. Die Jahreskarten sind ab Kaufdatum 12 Monate gültig. Für die Halle Card gelten besondere Bedingungen, sie ist nicht an der Kasse des Landesmuseums erhältlich.
Erwachsene 10,00 €
Ermäßigt 8,00 €
(Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales/Ökologisches Jahr,  
Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger,  
Auszubildende und Studenten,  
Schwerbehinderte [eingetragene Begleitperson frei])  
Kinder (0 bis 5 Jahre) freier Eintritt
Kinder/Jugendliche (6 bis 18 Jahre) 3,00 €
Familienkarte: 2 Erwachsene mit zugehörigen Kindern 22,00 €
Familienkarte: 1 Erwachsene/-r mit zugehörigen Kindern 11,00 €
Gruppen (ab 10 Personen) 8,00 € pro Person
Halle Card für Erwachsene 24,95 €
Halle Card für Kinder und Jugendliche (6 bis 17 Jahre) 14,95 €
Jahreskarte für Einzelpersonen 30,00 €
Jahreskarte für Familien 60,00 €
Jahreskarte für Ermäßigungsberechtigte 20,00 €
Audioguides (weitere Details unten) 3,00 €

Führungen

Zu den Gruppenführungsgebühren kommt noch der Museumseintritt hinzu. Weitere Informationen zu unseren Führungsangeboten finden Sie hier.
Bis 15 Personen (pauschal) 60,00 € für 60 Minuten / 75,00 € für 90 Minuten
Für Schulklassen 2,50 € pro Person

Reiseunternehmen / Bustouristik

Gruppen ab 10 Personen profitieren von unserem ermäßigten Eintrittspreis. Reiseleiter und Busfahrer müssen bei uns keinen Eintritt bezahlen. Der Bus kann direkt vor dem Museum geparkt werden. Sollten Sie für Ihre gesamte Gruppe eine Kaffeepause wünschen, sprechen Sie uns an. Wir reservieren gerne für Sie oder decken bei großen Gruppen einen separaten Raum. Weitere Informationen den Angeboten für Reisegruppen finden Sie hier.

Online-Buchungen von Eintrittskarten und Veranstaltungen

Unter tickets.landesmuseum-vorgeschichte.de bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Tages- und Jahreskarten (auch als Gutscheine) für das Landesmuseum zu erwerben sowie Buchungen für unsere Veranstaltungen durchzuführen.

Tageskarten gelten für ein bestimmtes Zeitfenster, das Sie im Buchungssystem auswählen können. Auch Gutscheine für Tages- und Jahreskarten bieten wir Ihnen online an, die Sie entweder verschenken oder selbst an der Museumskasse einlösen können. Auch kostenfreie Zeitfenstertickets für Jahreskarten- und Gutscheininhaber sowie Freikarten können online gebucht werden. Bitte bringen Sie Ihre erworbenen Eintrittskarten oder Gutscheine ausgedruckt oder auf Ihrem Smartphone zu Ihrem Besuch im Landesmuseum mit.

Tageskarten
Möchten Sie Eintrittskarten erwerben, dann wählen Sie bitte ›Zeitfenster-Karten‹. Bitte wählen Sie nun das gewünschte Datum und Zeitfenster. Bereits ausgebuchte Termine werden ausgegraut und nicht mehr verfügbare Zeitfenster werden ausgeblendet. Wählen Sie nun bitte die gewünschten Karten und Zusatzleistungen. Ihre ausgewählten Optionen befinden sich nun im Warenkorb und können bezahlt werden.

Jahreskarten und Gutscheine
Möchten Sie Jahreskarten oder Gutscheine erwerben, dann wählen Sie bitte ›Gutscheine‹. Jahreskarten und Gutscheine werden online bezahlt und können an der Museumskasse oder online eingelöst werden. Bitte wählen Sie nun das gewünschte Datum und die Gutscheinkategorie. Ihre ausgewählten Optionen befinden sich nun im Warenkorb und können bezahlt werden.

Veranstaltungen
Interessieren Sie sich für eine bestimmte Veranstaltung, so wählen Sie bitte eines der Angebote unter ›Veranstaltungen‹. Bitte wählen Sie nun das gewünschte Datum. Bereits ausgebuchte Termine werden ausgegraut. Bitte geben Sie nun die gewünschte Zahl der Teilnehmer an. Bitte bachten Sie, dass bei vielen Veranstaltungen noch zuzüglich eine Eintrittskarte gelöst werden muss. Ihre ausgewählten Optionen befinden sich nun im Warenkorb und können bezahlt werden.

Barrierefreiheit

An Menschen mit besonderen Bedürfnissen richten sich spezielle Angebote, die Ausstellung des Landesmuseums zu erleben und die vielen Schätze Sachsen-Anhalts zu entdecken.

Alle Ausstellungsbereiche können auch von Menschen mit besonderen Bedürfnissen besucht werden. Wir sind ein barrierefreies Museum. Der Zugang für Menschen mit eingeschränkter Mobilität befindet sich am Nebeneingang des Museums, Richard-Wagner-Straße 9. Zwei Behindertenparkplätze befinden sich in der Mozartstraße auf der Rückseite des Landesmuseums beiderseits der Toreinfahrt.

Das Landesmuseum wurde nach den Kriterien der bundesweiten Kennzeichnung ›Reisen für Alle‹ eingestuft und ist berechtigt die Auszeichnung ›Barrierefreiheit geprüft‹ zu führen. Weitere Informationen dazu finden Sie bei unseren Angeboten für Menschen mit besonderen Bedürfnissen.

Die wichtigsten Informationen finden Sie auch im Kurzbericht von ›Reisen für Alle‹ [PDF, 1,8 MB, nicht barrierefrei].

Bitte beachten Sie: die Straßenbahnhaltestelle ›Landesmuseum für Vorgeschichte‹ ist nicht barrierefrei.


Audioguides

Die Hörführungen für unsere Dauerausstellung sind in deutscher, englischer und französischer Sprache an der Kasse erhältlich. Wahlweise stehen eine Standardführung, eine Kinderführung sowie eine Highlightführung zur Verfügung.

Zudem kann sowohl eine Standardführung als auch eine Highlightführung in Leichter Sprache auf Deutsch ausgewählt werden.

Für unsere hochwertigen Geräte erbitten wir die Hinterlegung eines Pfands (zum Beispiel: Führerschein, Personalausweis oder ähnliches).

Alternativ bieten wir Ihnen unseren Audioguide auch als App für die Nutzung auf Ihren privaten Geräten an:

Landesmuseum Halle – Audioguide für Android

Landesmuseum Halle – Audioguide für iOS und macOS

Im Landesmuseum steht Ihnen kostenfreies WLAN zur Verfügung, damit Sie die Apps auch während Ihres Besuchs vor Ort herunterladen können. Wir empfehlen das Herunterladen jedoch schon vor Ihrem Besuch. So sparen Sie sich Lade- und Wartezeiten im Museum!

Bitte benutzen Sie in den Ausstellungen Ihr Privatgerät mit Kopfhörern.

Halle Card

Mit dem neuen Angebot der Halle Card war es noch nie so leicht, die vielfältigen musealen und touristischen Schätze in Halle (Saale) zu erkunden und entdecken.

Die Halle Card umfasst den Zugang zu zwölf Museen, einen Besuch des Bergzoos und einen Stadtrundgang – inklusive ist zudem noch die Nutzung von Straßenbahn und Bus in der gesamten Stadt (Tarifzone 210).

Erwachsene zahlen 24,95 €, Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren 14,95 €. Erhältlich ist die Halle Card online, in der Touristinformation am Marktplatz sowie im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale). Die Halle Card ist immer für zwei aufeinanderfolgende Tage gültig.

Achtung: Die Halle Card ist nicht an der Kasse des Landesmuseums erhältlich!

Alle wichtigen Informationen und weitere Details finden Sie auf der Website des Stadtmarketings Halle (Saale).

Kooperation Landesgartenschau 2024

Das Landesmuseum ist Partner der Landesgartenschau Sachsen-Anhalt, die vom 19. April bis zum 13. Oktober 2024 in Bad Dürrenberg stattfinden wird. Die Fundstelle der Schamanin von Bad Dürrenberg mit den Ergebnissen der seit 2021 laufenden neuen archäologischen Untersuchungen wird in diesem Rahmen eine besondere Rolle spielen. Seien Sie gespannt!

Besucherinnen und Besucher des Landesmuseums erhalten bei einem anschließenden Besuch der Landesgartenschau 2,00 € Ermäßigung auf den Vollpreis bei Vorzeigen einer Eintrittskarte des Landesmuseums. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen und ist auch über den Onlineshop der Landesgartenschau möglich.

Wer beim Besuch des Landesmuseums eine Eintrittskarte der Landesgartenschau vorzeigt, erhält 2,00 € Ermäßigung auf den vollen Eintrittspreis des Landesmuseums.

Weiterführende Informationen zur Landesgartenschau finden Sie auf der offiziellen Website.


Lageplan

Das Landesmuseum liegt im Stadtteil Giebichenstein der Stadt Halle (Saale) und ist vorzugsweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Parkmöglichkeiten im Bereich des Landesmuseums sind leider sehr eingeschränkt. Bitte bedenken Sie das bei der Anreise mit einem Auto.


Anfahrt mit dem Zug

Für die Anreise mit dem Zug wählen Sie bitte als Ziel ›Halle(Saale)Hbf‹. Am Hauptbahnhof erreichen Sie unmittelbar am Vorplatz die gleichnamige Tramhaltestelle. Von dort nehmen Sie die Tram-Linie 7 in Richtung ›Kröllwitz‹ bis zur Haltestelle ›Landesmuseum für Vorgeschichte‹. Die Fahrzeit beträgt ungefähr 15 Minuten.

Bei Vorlage einer Bahnfahrkarte, die eine Anreise mit dem Zug bestätigt, wird eine Ermäßigung des Eintritts in Höhe von 1,00 € gewährt.

Weitere Informationen zu den Zugverbindungen finden Sie bei der Deutschen Bahn.

Anfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr

Sie können das Landesmuseum leicht mit verschiedenen Linien der Tram erreichen:

Tram 7 – Haltestelle ›Landesmuseum für Vorgeschichte‹. Diese Haltestelle ist nicht barrierefrei.

Tram 3 und Tram 12 – Haltestelle ›Reileck‹. Von dort sind es noch ungefähr 5 Gehminuten bis zum Landesmuseum.

Weitere Informationen zu den Tramverbindungen finden Sie bei der Halleschen Verkehrs-AG.

Anfahrt mit dem Auto

Aus dem Norden oder dem Osten nach Halle (Saale) kommend nutzen Sie bitte die Autobahn A 14. An der Abfahrt 17 ›Halle/Peißen‹ wechseln Sie dann auf die Bundesstraße B 100 in Richtung Halle-Zentrum. Entlang der Strecke wird das Landesmuseum für Vorgeschichte regelmäßig ausgeschildert. Auch die Wegweiser ›Zentrum‹ und ›Reileck‹ führen Sie in Richtung des Landesmuseums.

Aus dem Süden oder dem Westen nach Halle (Saale) kommend nutzen Sie bitte die Autobahn A 143. An der Abfahrt 3 ›Halle-Neustadt‹ wechseln Sie dann auf die Bundesstraße B 80 in Richtung Halle-Zentrum. Entlang der Strecke wird das Landesmuseum für Vorgeschichte regelmäßig ausgeschildert. Auch die Wegweiser ›Zentrum‹ und ›Reileck‹ führen Sie in Richtung des Landesmuseums.

Parken am Museum

Im unmittelbaren Umfeld des Landesmuseums für Vorgeschichte stehen leider nur eingeschränkte Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Nutzen Sie daher bitte die Park-and-Ride-Möglichkeiten in Kröllwitz und Trotha, an beiden Standorten können Sie mit der Tram zum Landesmuseum gelangen.

Eine weitere Parkmöglichkeit ist das Parkhaus am Bergzoo Halle. Von der Tramhaltestelle ›Zoo‹ aus erreichen Sie das Landesmuseum mit der Tram-Linie 3 in Richtung ›Beesen‹ oder der Tram-Linie 12 in Richtung ›Hauptbahnhof‹. Bei diesen Linien ist der Ausstieg an der Haltestelle ›Reileck‹ und es schließt sich ein Fußweg von ungefähr 5 Minuten bis zum Landesmuseum an.

Zwei Behindertenparkplätze befinden sich in der Mozartstraße auf der Rückseite des Landesmuseums beiderseits der Toreinfahrt.

Für Reisebusse gibt es die Möglichkeit, in der Ernestusstraße direkt vor dem Haupteingang des Landesmuseums am Rosa-Luxemburg-Platz zu parken. Bitte melden Sie sich in diesem Fall frühzeitig an.

Fotografieren in der Ausstellung

Das Fotografieren in der Dauerausstellung ist gestattet, sofern es nichtkommerziellen, privaten Zwecken dient und ohne Einsatz eines Blitzes oder Statives erfolgt. Für Sonderausstellungen und Leihgaben anderer Museen und Sammlungen können abweichende Regeln gelten. Auf diese wird im gegebenen Fall hingewiesen.

WLAN in der Ausstellung

Im Landesmuseum steht Ihnen kostenfreies WLAN zur Verfügung.

Kinderwagen / Füttern von Kleinkindern / Wickeln

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Kinderwagen und Buggies aufgrund der besonderen räumlichen Gegebenheiten zwar in die Dauerausstellung, nicht aber in die Sonderausstellungsräume mitgenommen werden können. An der Museumskasse liegen zwei Babytragen zur kostenlosen Ausleihe bereit.

Zum Füttern von Kleinkindern kann (bei vorhandenem Platzangebot) die Museumscaféteria genutzt werden. Des Weiteren befindet sich im Behinderten-WC im Erdgeschoss eine Wickelmöglichkeit.

Hausordnung

Die Hausordnung dient dazu, Ihnen den Besuch unseres Museums so angenehm wie möglich zu machen. Die Hausordnung ist für alle Besucherinnen und Besucher verbindlich. Mit dem Betreten des Museumsgebäudes erkennen Sie unsere Regelungen sowie alle sonstigen zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit getroffenen Anordnungen an.

Zum Seitenanfang