Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zum Footer (Enter)

Kontakt

Landesmuseum für Vorgeschichte
Richard-Wagner-Straße 9
06114 Halle (Saale)
Telefon: 0345 5247-30
Fax: 0345 5247-351
info@landesmuseum-vorgeschichte.de

Besucherbetreuung / Führungen / Reservierungen

Monika Bode und Sven Koch
Telefon: 0345 5247-361 oder -465
Fax: 0345 5247-503
besucherbetreuung@lda.stk.sachsen-anhalt.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag: 9 bis 17 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage: 10 bis 18 Uhr
Montag: nur nach Voranmeldung
24.12. und 31.12. geschlossen

Eintrittspreise

Bargeldlose Zahlungen per Girocard sind ab einem Betrag von 5 € möglich.
Erwachsene 5,00 €
Ermäßigt 3,00 €
Kinder (6–14 Jahre) 2,50 €
Gruppen (ab 10 Personen) 3,00 € pro Person
Schulklassen 1,00 € pro Person
Familien 10,00 €
Jahreskarte 20,00 € (Einzelperson)
  40,00 € (Familien)
Audioführer 2,00 €

Führungen

Weitere Informationen zu unseren Führungsangeboten finden Sie hier.
bis 15 Personen 45,00 €
ab 16 Teilnehmer zzgl. 3,00 € pro Person
für Schulklassen 1,50 € pro Person
Lageplan

Das Landesmuseum liegt im Stadtteil Giebichenstein der Stadt Halle (Saale) und ist vorzugsweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Es wird auf die eingeschränkten Parkmöglichkeiten im Bereich des Museums hinsichtlich der Anreise per eigenem Auto hingewiesen.


Anfahrt Zug

Ab Halle (Saale) Hauptbahnhof weiter mit Tram-Linie 7 (Richtung Kröllwitz) bis zur Haltestelle ›Landesmuseum für Vorgeschichte‹ (Fahrzeit ungefähr 15 min).

Informationen zu den Zugverbindungen finden Sie unter bahn.de.

Das Landesmuseum für Vorgeschichte ist Freizeitpartner im ›mittenrein reisen‹-Projekt der Deutschen Bahn. Nutzen Sie unsere besonderen Vorteile für Bahnfahrer. Nähere Informationen unter bahn.de/mittenrein.

Anfahrt Nahverkehr

Tram 7 (Haltestelle: Landesmuseum für Vorgeschichte).
Tram 3, Tram 12 (Haltestelle: Reileck + ungefähr 5 Gehminuten).

Informationen zu den Verkehrsverbindungen der Straßenbahn finden Sie unter havag.de.

Anfahrt Auto

Aus Nord oder Ost: A 14 Abfahrt Halle (Saale)/Peißen auf B 100 in Richtung Richtung Halle-Zentrum.

Aus Süd oder West: A 143 Abfahrt Halle Neustadt auf B 80 in Richtung Halle-Zentrum.

Parken am Museum

Im unmittelbaren Umfeld des Landesmuseums für Vorgeschichte stehen nur eingeschränkte Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Nutzen Sie bitte die Park-and-Ride-Möglichkeiten in Kröllwitz und Trotha oder das Parkhaus am Zoo sowie von dort aus die Tram-Linien 3 oder 12 (Haltestelle: Reileck) beziehungsweise Tram-Linie 7 (Haltestelle: Landesmuseum für Vorgeschichte).

Zwei Behindertenparkplätze befinden sich in der Mozartstraße auf der Rückseite des Landesmuseums (beiderseits der Toreinfahrt).

Für Reisebusse gibt es die Möglichkeit, direkt vor dem Haupteingang des Landesmuseums zu parken. Um eine frühzeitige Ankündigung wird gebeten.

Barrierefreiheit

Alle Ausstellungsbereiche können auch von Menschen mit Behinderungen besucht werden. Wir sind ein barrierefreies Museum. Der Zugang für Menschen mit eingeschränkter Mobilität befindet sich am Nebeneingang des Museums, Richard-Wagner-Straße 9. Zwei Behindertenparkplätze stehen Ihnen in der Mozartstraße auf der Rückseite des Landesmuseums, beiderseits der Toreinfahrt, zur Verfügung.

Informationen zu Angeboten für Menschen mit besonderen Bedürfnissen finden Sie hier.

Fotografieren in der Ausstellung

Das Fotografieren in der Dauerausstellung ist (mit Ausnahme des Himmelsscheibenraumes) gestattet, sofern es nicht-kommerziellen, privaten Zwecken dient und ohne Einsatz eines Blitzes oder Statives erfolgt. In den Sonderausstellungen ist das Fotografieren und Filmen nicht gestattet. Über mögliche Ausnahmen wird entsprechend informiert.

Audioführer

Die Hörführungen für unsere Dauerausstellung sind für 2,00 € in deutscher, englischer und französischer Sprache an der Kasse erhältlich. Für unsere hochwertigen Geräte erbitten wir die Hinterlegung eines Pfands (zum Beispiel: Führerschein, Personalausweis oder ähnliches).

Kinderwagen

In die Räume der Daueraustellung können Kinderwagen und Buggies mitgenommen werden. An der Museumskasse liegen zudem zwei Babytragesitze zur kostenlosen Ausleihe bereit.

Hausordnung

Die Hausordnung dient dazu, Ihnen den Besuch unseres Museums so angenehm wie möglich zu machen. Die Hausordnung ist für alle Besucherinnen und Besucher verbindlich. Mit dem Betreten des Museumsgebäudes erkennen Sie unsere Regelungen sowie alle sonstigen zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit getroffenen Anordnungen an.

Zum Seitenanfang