Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zum Footer (Enter)

Vorträge

Die Vorträge finden im Hörsaal des Landesmuseums statt. Bitte benutzen Sie unseren Seiteneingang an der Richard-Wagner-Straße auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle ›Landesmuseum für Vorgeschichte‹. Der Eintritt ist frei. Beginn: 18.00 Uhr.

Zu den landeshistorischen Vortragsabenden bieten wir Ihnen auch einen Flyer [PDF, 0,4 MB, nicht barrierefrei] an.

Mittwoch, 6. Juli 2022

Landeshistorischer Vortragsabend

PD Dr. Christoph Lorke (LWL-Institut für Westfälische Regionalgeschichte, Münster): Liebe über Grenzen. Bikulturelle Paarbeziehungen in der DDR.

Die DDR gilt in der Regel als eine ›geschlossene Gesellschaft‹. Aufgrund fehlender Reisefreiheit und beschränkter Kontaktmöglichkeiten sei die Begegnung mit ›fremden‹ Kulturen und Menschen nur schwer möglich gewesen. Der Vortrag erzählt eine andere Geschichte: Am Beispiel der Ehen, die Männer und Frauen aus den Bezirken Halle und Magdeburg mit ausländischen Partnern schlossen, lässt sich ein Bild gewinnen, das viel über Grenzen und Grenzüberschreitungen verrät, über alltägliche Fremdenfeindlichkeit und Rassismus in Behörden, aber auch über die Möglichkeiten der Paare, diese Grenzen zu überwinden. Christoph Lorke ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am LWLInstitut für Westfälische Regionalgeschichte in Münster.

Zum Seitenanfang