Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zum Footer (Enter)

Die Welt der Himmelsscheibe von Nebra – Neue Horizonte

Landesausstellung vom 4. Juni 2021 bis zum 9. Januar 2022

Das Landesmuseum für Vorgeschichte Halle (Saale) zeigt vom 4. Juni 2021 bis zum 9. Januar 2022 die große Landesausstellung ›Die Welt der Himmelsscheibe von Nebra – Neue Horizonte‹. Wir präsentieren die Ergebnisse der Forschungen rund um die Himmelsscheibe der vergangenen 20 Jahre in einer einzigartigen Verknüpfung von Naturwissenschaft, Archäologie, Gesellschaftstheorie und Kunst. Neue Funde und Befunde aus Sachsen-Anhalt werden durch hochrangige und zum Teil noch nie in Deutschland gezeigte Objekte von über 50 Leihgebern aus 14 Ländern ergänzt und in bewährt exklusiver Gestaltung in Szene gesetzt. Zu ihnen gehören zum Beispiel das goldene Cape von Mold (Wales), der Goldhut von Schifferstadt und reiche Grabfunde aus Mykene. Die Objekte umfassen einen Zeitraum von 1.400 Jahren Menschheitsgeschichte und illustrieren Reichtum und Vielfalt einer Epoche, die uns näher ist, als wir bislang ahnten.

Die Landesausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und entstand in Kooperation mit dem British Museum, London.

Themen

Mehr Informationen zu den Ausstellungsthemen ›Das Reich der Himmelsscheibe‹, ›Geheimwissen‹ und ›Neue Horizonte‹ finden sie hier.

Alles auf einen Blick

Hier können Sie sowohl unseren Flyer zur Landesausstellung auf Deutsch [PDF, 1 MB] und auf Englisch [PDF, 1 MB] als auch die Übersicht zum begleitenden Veranstaltungsprogramm [PDF, 4 MB] herunterladen.

Besucherinformationen

Alle wichtigen Informationen rund um Ihren Besuch der Landesausstellung und zu den jeweils gültigen Regeln im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus finden Sie zentral hier.

Begleitprogramm

Wir bieten Ihnen ein umfangreiches und vielfältiges Begleitprogramm zur Landesausstellung. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es abhängig von den jeweils gültigen Regeln im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus zu Veränderungen bei unseren Veranstaltungen kommen kann. Eine stets aktuelle Übersicht finden Sie hier.

Filme

Eine Ausstellung spricht in Bildern. Die Inszenierung archäologischer Funde lässt sie ihre Geschichte und Geschichten erzählen. Auch wenn sich ihr Erleben vor Ort und im Original nicht ersetzen lässt, bieten wir Ihnen hier über unsere Filme aus und zur Ausstellung eine besondere Art des Besuchs bei uns.

Hörrundgang

Nicht nur zur Vorbereitung Ihres Besuchs bieten wir Ihnen einen exklusiven Hörrundgang durch die Landesausstellung. Wir präsentieren Ihnen die Top 10 der Ausstellungshighlights in Ton und Text hier. Und als Tipp: wir bieten Ihnen zudem sowohl für die Landesausstellung als auch für die Dauerausstellung unseren Audioguide zum Herunterladen an.

Korrespondenzstandorte

Das Landesmuseum für Vorgeschichte und die Korrespondenzstandorte in Halle, Nebra, Pömmelte, Schönebeck und Goseck laden Sie im Rahmen der Landesausstellung zu einer Zeitreise in die Vorgeschichte Sachsen-Anhalts ein. Weitere Informationen zu den Korrespondenzstandorten finden Sie hier.

Veröffentlichungen

Zur Landesausstellung ist ein umfangreicher Ausstellungskatalog erschienen. Zudem ist ein handlicher Kurzführer erhältlich. Weitere Informationen zu den Veröffentlichungen finden Sie hier.

Kalender

Ein dekorativer Kalender für das Jahr 2022 mit hochwertigen Monatsbildern zur Landesausstellung ist erhältlich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Leihgeber

In der Landesausstellung präsentieren wir Ihnen Exponate von über 50 Leihgebern aus 14 Ländern. Eine Übersicht der Leihgeber finden Sie hier.

Ausstellungsteam

Eine Übersicht der an der Landesausstellung beteiligten Personen finden Sie hier.

Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt mit dem British Museum, London.

Die Ausstellung wird finanziert durch Mittel des Landes Sachsen-Anhalt.

Wir danken für Förderung und Unterstützung:

Zum Seitenanfang